Ayurveda







Ayurveda




 Ayus-Leben

Veda-Wissen


Ayurveda ist das Wissen vom langen Leben

und ist über 5000 Jahre alt.


Es ist eine ganzheitliche Medizinkunde,

die den Menschen als eine Einheit von Seele,

Geist und Körper sieht.

Das Ziel vom Ayurveda ist im Einklang mit der Natur

zu leben.

 


In Indien mit Halschmerzen bin ich zu einer Ayurvedischen Ärztin

gegangen, die mir empohlen hat, mit warmem Wasser etwas Salz

und Kurkuma zu Gurgeln.

Nach 2 Tagen war ich wieder beschwerdenfrei.

Das hat mich sehr neugierig gemacht.

Wieder daheim in Deutschland bin ich von einer Autoimmunkrankheit

mit der Hilfe von Ayurveda auch geheilt worden.



Ganz Wichtig!

Meine Rezepte sind nur Tipps von meiner eigenen Erfahrung.

Da wir auf unserem Herzweg

intuitiv handeln, überprüfe ob sie für dich auch geeignet sind.




Herbstrezepte


Bleib-gesund Tee


1 große Scheibe Ingwer

5 Gewürznelken

2 Pfefferkörner

1 TL Süßholz

3/4 Liter Wasser

eventuell etwas Honig, wenn der Tee nicht mehr heiß ist


Alle Zutaten im Wasser 5 Minuten köcheln lassen.

Danach in eine Thermoskanne einfüllen und verteilt durch den Tag warm trinken


Im Herbst und Winter ist es empfehlenswert warme Mahlzeiten und warme Getränke

zu sich zu nehmen.



Im Ayurveda ist es wichtig bei jeder Mahlzeit, dass alle 6 Geschmacksrichtungen dabei sind

(süß, sauer, salzig, scharf,bitter und zusammenziehend)


Auch WIE du ißt spielt eine sehr große Rolle.


Versuch langsam und achtsam zu essen, ohne Ablenkung zu geniessen.

Wenn du möchtest, kannst du gerne einige Tage Tagebuch führen, was, wan und wie

du ißt. Es ist echt spannend!



Mein Lieblings-Porridge zum Frühstück

(dieses Rezept kannst du beliebig mit viel Kreativität

variieren)


1/2 TL Kokosnusöl im Topf leicht erhitzen 

Jeweils Eine Prise von

Kurkuma und Zimt

Eine Prise Fenchel, Kardamon, 2 Nelken, 1 Pfefferkorn mörsern 

und hinzufügen

3 Walnüsse in groben Stücken und 3 Mandeln mit anbraten

(oder 1 TL gehackte Mandel)

1/2 Apfel und 1/2 Bananen 

1 Prise Salz

Dann 2 Eßlöffel Haferflocken dazu fügen, etwas Wasser 

ca 5 bis 10 Minuten köcheln lassen

Wenn das fertig ist, einige Tropfen Orangen oder Zitronensaft,

etwas Leinsamenöl und etwas Honig oder Ahornsirup 

dazu tropfen

Guten Appetit!




Die Gewürzmilch

(für den guten Schlaf)



Einen TL Ghee (geklärte Butter) oder Kokosöl mit einer Prise Kurkuma, Ingwer, Zimt

und etwas Kardamon in einer Tasse Mandelmilch

(meine Lieblingsmilch ist Dinkel Mandelmilch)

aufkochen und vor dem Schlafengehen trinken.

Bewußt genießen!